D-AIQR

Ja, was gibt es da zu sagen bzw. zu schreiben? Wieso der Name daiqr?

Wenn man die Zeichen anders zusammen setzt, kommt D-AIQR raus. Das ist das „Kennzeichen“ des Airbus 320-211 der Lufthansa, mit dem unsere Tochter ihren ersten Flug mit uns zusammen hatte.

( 14:45 ab Frankfurt nach London Heathrow, Flugzeit ca. 1,5 Stunden )

Leider gab es in dem Bereich kein besseres Bild.  An dem Tag hat es in Frankfurt aus allen Kannen gegossen. Und in London mussten wir dann gleich weiter. Aktueller Einsatz der Maschine (Quelle: flight24.com)

Nachtrag März 2014
Mittlerweile befindet sich die Maschine seit Ende 2013 im Besitz der Gesellschaft Germanwings.

 

Nachtrag April 2018
Nach den Informationen aus de Netz ist die AIQR ausgemustert und ihren letzten STandort konnte ich in Sofia ermitteln. Da das Ende 2017 war und sie meiner Meinung nach nicht mehr gut aussah, gehe ich davon aus das sie verschrottet wurde. Natürlich versuch ich dran zubleiben, mache mir aber nicht mehr viel Hoffnung für die Maschine.

Hier mal die letzten Links zur Maschine:
http://www.skyliner-aviation.de/viewphoto.main?LC=&picid=10037
https://www.planephotos.net/photo/11620/Unknown_Airbus-A320_NONE/

 


 

Den Rückflug ( 2. Flug ) absolvierten wir mit der D-AIZF. War auch super und entspannt. Da hatte ich mehr Zeit für Fotos. Hier issse 😉
Aktueller Einsatz der Maschine (Quelle: flight24.com)

D-AIZF

 


 

Über mich 

Ich heiße Uwe und bin aus dem Erfolgs – Jahrgang 1965.  😉

Warum nun Flugzeugfan? Technik interessierte mich schon immer wenn sich die Möglichkeit ergab, besuchte ich unsere Agrar Düngermaschine vom Typ Z-37 und später dann die PZL Kruk. Bin immer um den Zaun rum und wenn Wartung war, versuchte ich auch da hin zu radeln um mir was über die Technik erzählen zu lassen. 1985 bin ich dann zur Armee ( LSK / LV ) und war von 1986 bis 1988 Techniker an verschiedenen MiG 21 Kampfmaschinen – Versionen. Genauer gesagt ging es mit den PFM´s los und steigerte sich bis zur SPS.

Hier eine „meiner“ Maschinen. Es handelt sich um die MiG 21 PFM mit der taktischen Nummer 821. Das Bild zeigt das Flugzeug im Flugzeugmuseum Cottbus.

821

MiG 21 takt. Nummer 821 im Flugzeugmuseum Cottbus

Cockpit MiG 21 PFM

Cockpit MiG 21 PFM in dem Flugzeugmuseum Wernigerode

Kabinenbeleuchtung MiG 21 SPS

Kabinenbeleuchtung MiG 21 SPS

Bin dann bei der Fliegerei kleben geblieben. Die Technik und das ganze drum und dran, ….. einfach faszinierend. Fotografie: Meine erste Kamera war eine Smena SL. War für damalige Verhältnisse ein gutes Teil und die Motivsuche konnte los gehen. Da war ich 13 Jahre alt. Später ging es dann über die EXA 1b bis hin zur Praktika MTL5 inkl. Konverter und 200er Tele. Hier mal der Blick auf meine aktuellen „Maschinen“ 😉 Zuerst meine Canon 1000D, die mich bereits seit einigen Jahren begleitet und treue Dienste leistet. Hier mit dem Tamron 300 mm ausgestattet.

IMAG0879 Meine neueste Errungenschaft ist die Canon 60D. Ist schon ein ganz schöner Quantensprung zur 1000D. IMAG0877 Update 12/2013 Der Weihnachtsmann hatte ein Einsehen mit mir und legte mir ein SIGMA 70-300mm unter´n Baum. SIGMA

Meine Neue seit August 2017. Eine Canon EOS 1300D.

Die Objektivübersicht im einzelnen:

  • Tamron 28 – 300mm
  • Sigma 70 – 300mm
  • CANON 17 – 85mm
  • CANON 28 – 80mm
  • CANON 18 – 55mm

 


 

29.12.2015 – 1. Update zu „Über mich“

Was soll ich schreiben? Ein Update über meine Person, warum?
Ganz einfach! Man entwickelt sich weiter und verändert sich natürlich auch. Interessen werden gepflegt und neue Sachen entdeckt.
Die Fliegerei sowie die Eisenbahn und die Fotografie lassen mich einfach nicht los. Es gibt immer wieder Neuerungen / Weiterentwicklungen und da dran zu bleiben, ist der Reiz für mich. Ich merke aber auch dass ich mich mehr und mehr spezialisiere. D.h. ich lasse manch frühere Themenbereiche aus und konzentriere mich auf einige wenige.

Ich erfreue mich heute an Dingen, an denen ich früher vorbeigelaufen bin. So ist es halt mit der Veränderung und das ist auch gut so. Ein Projekt welches mir riesen Spaß gemacht hatte war das „PROJEKT365“. Näheres dazu findet ihr hier: Mein Projekt365 bei Flickr

Zur Zeit bereite ich mich auf ein neues Fotoprojekt vor. Besucht die Seite in einigen Tagen und ihr werdet es erfahren.

So, damit ist das 1. Update zu „Über mich“ installiert und ich würde mich freuen wenn der ein oder andere hier wieder vorbei schaut und die Themen bzw. Beiträge euch auch interessieren.

Viele Grüße
Uwe

 


 

05.06.2017 – 2. Update zu „Über mich“

Man, man die Zeit vergeht ja wie irre! Schaut mal, letztes Update hier 2015! Ok, also los bevor es noch später wird 😉

Kameratechnisch hat sich einiges geändert. Neben meiner Canon 1000D (altgedient 😉 ) habe ich nun eine Panasonic FZ200. Die Canon 60D hatte ihre Auslösungen erreicht und die Reparatur wäre in keinem Verhältnis mehr zum Einsatz gewesen. Weiterhin möchte ich keine riesen Rucksäcke mehr mit etlichen Objektiven hin und her schleppen. Ist einfach so. Man wird halt nicht jünger.

Hier mal meine FZ 200 in der Ansicht. Kleinbildbrennweite 600mm. Hat schon was.

Planung: Für 2017 ist eine umfangreiche Initiative in Sachen Radfahren und Sport geplant. Ich möchte da wirklich mehr machen. Leider muss ich jetzt erst mal zum Arzt weil meine Bandscheiben echt Probleme machen. Das ist jetzt noch wirklich ein Handycap. Da halte ich euch auf dem Laufenden.

Drückt mir die Daumen, dass ich bald mit dem Radfahren anfangen kann.

So, das war´s erst mal. Man liest sich 😉

 


 

#######   Mein Job – Geldverdienen muss ja auch sein  #######  

sobierta
Was gibt es über mich zu sagen? Seit dem 01.01. 2008 bin ich selbstständig und betreibe recht erfolgreich eine kleine Computerfirma in Oschersleben. Meine Kundschaft erstreckt sich im Umkreis von Helmstedt bis Magdeburg. Als Informatiker nutzte ich damals die Chance und bisher funktionierts. Falls Ihr mehr wissen wollt, findet ihr meinen Internetauftritt unter: Sobierta Computer. Ok, das wars erst mal.

 

#######   Sport / Fitness  #######

image
2 Begriffe, die ich über einen doch längeren Zeitraum habe schleifen lassen. Das hat sich seit kurzem geändert. Aber bitte lacht nicht. Die ganze Sache ist erst im Aufbau und hat doch einen berechtigten Hintergrund. Ich fühlte mich so wie es war, körperlich einfach nicht mehr wohl.

Mein Aktivitätsprotokoll kann man hier abrufen: Aktivitätenprotokoll

Advertisements

Responses

  1. Und der Flug war sehr schön

  2. Gleich geht’s mit D-AIQR von txl nach ayt, wo habt ihr damals gesessen? 😉

    • Hallo!
      D E F 14. Finde ich cool. Vielleicht hast Du mal ein Bild für uns über. Danke aber erst mal für die Info und einen schönen Flug.

      • Hey, mit dem Bild habe ich gerade erst gelesen, tut mir leid, habe nur das Heck fotografiert, um mittels Zoom das Kennzeichen lesen zu können! Flug war angenehm und die Maschine sah innen wie neu aus, muss GW „renoviert“ haben. Wir saßen in Reihe 8 und die Beinfreiheit war phänomenal (ist in Reihe 1-10 wohl extra groß, war aber Zufall, dass wir dort sitzen konnten). Das mulmige Gefühl wegen der jüngsten Ereignisse verging auch mit der freundlichen und guten Ansprache des Piloten! 🙂

      • Hallo!
        Ach, nicht schlimm. Hab mich schon gefreut dass ihr mir überhaupt geschrieben hattet. Das mulmige Gefühl kann ich verstehen. Ich finde auch die ganze Entwicklung in der Sache sehr schlimm. Mit der Wartung der Germanwings Maschinen durch die Lufthansa kann man von einem sehr guten Standard ausgehen. Als ex. Flugzeugmechaniker sieht man im groben, welcher Maschine es gut geht und welcher nicht. Deshalb kommen für uns auch nur bestimmte Airliners in Frage. Ich wünsch euch noch schöne Erholung und hoffentlich halten wir ein wenig den Kontakt. Hab mich auch schon mal in eurem Blog umgeschaut. Sehr interessant!

  3. Danke für die guten Urlaubswünsche!

    Die Idee, sich die Kennzeichen der Flugzeuge zu merken und anschließend dann zu verfolgen, wie die Maschine so rumkommt, finde ich spannend. 🙂
    Auch die Historie zu checken ist (nicht nur am Flughafen) ein super Zeitvertreib. Ich hätte als Laie wirklich nie für möglich gehalten, dass der Flieger schon seit 1992 unterwegs ist, schließlich sah es innen wirklich „wie geleckt“ aus. Nun gut, Uwe, einen schönen Abend, ich schau mal wieder vorbei. Gruß

  4. http://forum.airliners.de/topic/44153-aktuelles-zu-germanwings/?page=144

    • Danke Fabian für die Info! In dem Forum melde ich mich an. Sind wirklich gute Infos zu erhaschen. Ich komme ja eigentlich aus der Militärfliegerei und die QR war die Maschine mit der die ganze Familie zum ersten mal gemeinsam in Urlaub geflogen ist. Nun gut, es ist halt alles vergänglich. Also, ich melde mich mal im Forum an und hoffe die weitere noch verbleibende Geschichte der QR im Auge zu behalten.

      Danke noch einmal Fabian und Gruß


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

alltagspanorama

Poetry And Other Passions

Irgendwas ist immer

In der Theorie sind Theorie und Praxis gleich. In der Praxis nicht.

PEPIX

OUTDOOR FOTOGRAFIE

Alles rund um das Thema Flussreisen

Just another WordPress.com weblog

donaureisen

Wunderschöne Reisen auf der Donau

flussreisefan

A great WordPress.com site

%d Bloggern gefällt das: